0A9B5423_Selektion_AvD.jpg
Foto_mai_im Scheinbar.jpg

Mai Horlemann gehört nach eigener Einschätzung, zu den besten Kabarettistinnen und Chansonsängerinnen Berlins. Sie bekennt sich offen zu ihrer Herkunft aus dem gutbürgerlichen Milieu, weswegen ihr ab und an eine gewisse Überheblichkeit vorgeworfen wird. Sie schafft es aber leicht, mit dieser Kritik umzugehen: sie steht einfach darüber. Dem Zeitgeist immer einen Schritt voraus, verhandelt sie gesellschaftliche Themen originell, geistreich und mit Witz. Sei es zu Streichquartettklängen, als Beatboxerin oder ganz ohne Musik. Sie ist sich nicht zu schade, auch Anlass bezogene Lieder und Reden zu verfassen. So gehören Geburtstagsständchen für Ü-30-Partys ebenso zu ihrem Repertoire, wie Lieder zu Einschulungsveranstaltungen oder Virologen-Kongressen. Die Nummern sind klug, schmissig und immer wahr. Mai Horlemann beherrscht aber auch die leisen Töne. Wenn sie die anstimmt, blitzt im Publikum nicht selten eine Träne auf. Das liegt an ihrer schönen warmen Stimme, aber auch an der großen Empathiefähigkeit, die sie besitzt. Nicht nur für sich selbst.

Kontakt:
kontakt@maihorlemann.de